Schriftgröße ändern

Endlich ist es wieder soweit!!

 

Es ist wieder Theaterzeit!

Die gemeinsame Theater-AG der Pestalozzischule und des Hohenstaufen Gymnasiums lädt ein:

 

ür einen Bericht und Bilder über die Aufführung in der Stadthalle, bitte hier klicken:

http://hogy-gp.de/start/aktuelles/konzert-und-theater.html

Speed-Stacking an der Pestalozzischule

 Speed Stacking (= Becher stapeln) ist ein aufregender Einzel- und Mannschaftssport, bei dem man 12 speziell gefertigte Becher (Speed Stacks) in Windeseile auf– und wieder abstapelt.

 

Unter www.speedstacks.de könnt ihr Videos darüber anschauen. Beim Speed Stacking kommt es auf Geschicklichkeit, Konzentration und Schnelligkeit an, die für Schule und Sport große Bedeutung haben.

Unsere Schule ist vom Speed Stacking Fieber angesteckt.

Deshalb werden wir am 26.02.2018 unser 6. Speed Stacking Schul-Turnier durchführen.

 

Viel Spaß beim Stapeln

 

wünscht Euch

Frau Büchele

(Sportlehrerin)   

Endlich ist es wiede soweit!

Unser Adventsbasar öffnet seine Pforten am

Freitag, den 1. Dezember um 17 Uhr.

Wie immer wird es tolle Basteleien, Weihnachtsdekorationen,

Guatsla und vieles mehr geben!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!

 

Herzlichen Dank für die vielen Basteleien der Eltern und Kinder

für unseren Adventsbasar.

Es war wieder einmal eine wunderschöne weihnachtliche Stimmung!

Vielen Dank an alle!

Kinder helfen Kindern

Unter diesem Motto nehmen die Schüler der Pestalozzi – Schule in Göppingen seit über 10 Jahren an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil.

Auch in diesem Jahr wurden seit den Herbstferien viele schöne Dinge gesammelt: Mütze oder Handschuhe, selbst gestrickte Wollsocken, ein Kuscheltier und kleine Spielsachen, Süßigkeiten, Zahnbürste und  Zahnpasta – all das wurde in liebevoll mit Geschenkpapier eingewickelte Schuhkartons gepackt – und so konnte eine ganze „Wagenladung“  letzte Woche an der Sammelstelle abgegeben werden. In wenigen Tagen werden sich die Transporte der Aktion „Brot des Lebens“ auf den Weg ins Hinterland von Bosnien und nach Armenien machen und sicher viele Kinder, die sonst an Weihnachten nicht beschenkt werden, glücklich machen.