Schriftgröße ändern

Im Schulprofil der Pestalozzischule gibt es verschiedene Schwerpunktsetzungen, die einerseits vom Alter der Schülerinnen und Schüler abhängen und andererseits von den sehr unterschiedlichen Bedarfen der überaus heterogen zusammengesetzten Kinder und Jugendlichen.

 

Aus diesem Grund haben wir das Angebot in unserem Haus in drei Abschnitte rhythmisiert, die jeweils unterschiedliche Anforderungen und Förderaspekte enthalten:

- Die Grundstufe entspricht den Klassen 1 bis 4.

- Die Hauptstufe I umfasst die Klassen 5 und 6, in manchen Fällen auch Hauptstufenklasse 7.

- Die Hauptstufe II umfasst die Klassen 7 bis 9 und geht bereits hier in einem strukturierten Verfahren in ein kooperatives VAB (früheres BVJ) über.

 

Über diese am Alter der Schülerinnen und Schüler orientierte Zuordnung hinaus gibt es eine Vielzahl von Angeboten, die Bedarfe im kognitiven, emotionalen, sozialen, gesundheitlichen und auch im finanziellen Bereich aufgreifen und an der Persönlichkeitsentwicklung orientiert sind.

Des Weiteren werden eine Reihe von Schülerinnen und Schülern mit Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot im Bereich Lernen von unseren Lehrkräften an allgemeinen Schulen (in der Inklusion) sowie in unserer Lernwerkstatt betreut.

Unser sonderpädagogische Dienst berät Schulen, Kindergärten und Eltern.

Die Frühförderung wirkt präventiv in Kindergärten.